Herzlich willkommen auf der Website der Einhardschule


Bibliothek

Schulbibliothek

Die Schulbibliothek ist bis auf Weiteres geschlossen.

  

 


Corona-Quarantäneregeln (Stand: CoSchuV v. 17.1.22)

Coronaregeln Kinder ab 17.1.22

 


Die Einhardschule sucht Vertretungskräfte für die „Verlässliche Schule“

hands 20333 1280Wir haben immer wieder Bedarf an Vertretungskräften in allen Fächern. Idealerweise befinden Sie sich in einer pädagogischen Ausbildung- vorzugsweise für das Lehramt- oder haben diese bereits abgeschlossene. Oder Sie sind eine ehemalige Lehrkraft und möchten sich wieder an der Schule engagieren. Interesse? Weitere Informationen zu Ihrer Bewerbung finden Sie hier.

 

 

 


Informationen zum Übergang 4-5

Hier finden Sie Unterstützung

info logo

Liebe Viertklässler, liebe Eltern, 

auf unserer Homepage finden Sie in der rechten Spalte eine Präsentation zum Thema "Übergang 4 nach 5", der sie die wichtigsten Informationen entnehmen können. 

Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, so können Sie sich an folgende Kolleginnen und Kollegen wenden: 

Musikunterricht

Sie möchten wissen, ob die Teilnahme am erweiterterten Musikunterricht oder in einer Gesangsklasse für Ihr Kind in Frage kommt, dann sind sie hier genau richtig. Umfassende Informationen zum erweiterten Musikunterricht bzw. den Gesangsklassen erhalten Sie auch an unserem Informationsabend am 5. April. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Zöller unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Außerdem:

Allgemeine Fragen zum Thema Übergang 4 nach 5 beantwortet ihnen Frau Treml unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Fragen zu weiteren Themenbereichen wenden Sie sich bitte an Frau Kaster unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 


ESS - Lerninseln - Das neue Förderangebot

Offener & flexibler

Lerninsel kleinHallo!

Du besuchst an der ESS die Klasse 6 - 10 und „kämpfst“ gerade mit einem Fach? Dann haben wir ein Angebot für dich!

Du kannst künftig als Insel-Hopper die Lerninseln deines Jahrgangs besuchen! Wir wollen dich so beim Lernen begleiten und unterstützen. Die Gestaltung der Lerninseln wird dabei offener und flexibler gestalten als die bisherigen Förderangebote. Gleichzeitig ist aber auch mehr „Einsatz“ deinerseits gefragt! Alle Details dazu erfährst du hier in der PDF oder auf der Homepage.

Du bist neugierig, was hinter dem Logo steckt? Dann klick doch mal hier!

 


Schüleraustausch USA

Flagge

Der Schüleraustausch in die USA kann derzeit aufgrund der pandemischen Lage leider nicht stattfinden. Sollte sich die Lage verändern, erhalten Sie hierzu an dieser Stelle neue Informationen.

 


 

Projekt Weimar-Buchenwald

Collage TextUnter dem Titel Weimar - die Stadt der Gegensätze- befassten sich die Schülerinnen und Schüler der Q3-Phase ausgiebig mit der Stadt Weimar und ihrer Geschichte zwischen Weimarer Klassik und den Gräueltaten der NS-Zeit, für die das Konzentrationslager Buchenwald steht, das oberhalb der Stadt am Ettersberg liegt. Normalerweise erkunden die Jugendlichen die Geschichte vor Ort, doch bedingt durch die Pandemie wurde daraus ein schulisches Projekt, dessen Ergebnisse aber durchaus beindruckend sind. Mehr dazu finden Sie hier.

 

 


Präventionsworkshop zum Thema „Sucht“ an der Einhardschule

alcoholism 2847439 640Seligenstadt, 30.09.2021. Der Alkolholkonsum unter Jugendlichen hat zwar in den letzten Jahren abgenommen, stellt aber immer noch ein Problem dar. Hinzu kommt, dass der Drogenkonsum in Form von Cannabis deutlich zugenommen hat. Themen, mit denen sich die Schüler-Workshops der Kreisjugendförderung und der Fachstelle für Suchtprävention, Suchthilfezentrum Wildhof befassen. Den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe neun wurde in der letzten Septemberwoche in dem dreistündigen Workshop vermittelt, wie man sich vor Abhängigkeit schützt. Hier erfahren Sie mehr.

Bildquelle: Pixabay

 


Banner ProWo

In unserem neuen SchulMoodle finden sich ab sofort ausgewählte Ergebnisse einzelner Projekte aus der diesjährigen Projektwoche. Der Kurs ist für alle offen, erforderlich ist allerdings die zuvorige Anmeldung im Schulportal Hessen.


Parteienprojekt an der Einhardschule

PodiumsdiskussionSeligenstadt, 08.10.2021. Im Rahmen der Projektwoche fand an der Einhardschule eine Podiumsdiskussion mit Politikern und Schülerinnen und Schülern der Jahrgangstufe 12 statt. Die Podiumsdiskussion bildete den Abschluss und Höhepunkt  des sogenannten Parteienprojekts.  Im Projekt setzen sich die Jugendlichen vier Tage lang anhand verschiedener Themenschwerpunkte mit den wichtigen bundesdeutschen Parteien und deren Programmen auseinander.  

Ob es nun am sich seinem Ende zuneigenden Landratswahlkampf lag oder an den Nachwehen der Bundestagswahl, zum Bedauern der Schülerinnen und Schüler stellten sich dieses Mal mit Rene Rock (MdL), Philip Krämer (MdB) und Jan Hergenröther (MdK) Vertreter der FDP, von Bündnis 90/Die GRÜNEN und der Partei DIE LINKE. Dies aber taten sie umso eloquenter und sichtlich aufgeschlossen für die Belange der interessierten Jugendlichen.

In einer rund zweistündigen Debatte, die von einer kurzen Vorstellungsrunde eingeleitet wurde, stellten sich die Parteienvertreter den von den Schülerinnen und Schülern des Politik und Wirtschaft-Leistungs-kurses Caspar auf der Grundlage der Themengruppen des Jahrgangs vorbereiteten und von Hugo Steinfelder und Anton Tolstoj moderiert Fragen, wobei Rene Rock und Philip Krämer gleich zu Beginn einvernehmlich feststellten, dass ein Termin nach den Wahlen auch seine Vorzüge habe: nämlich dass man die Fragen deutlich freier und persönlicher als zu Wahlkampfzeiten beantworten könne, was von den Teilnehmenden mit spürbar wachsenden Aufmerksamkeit honoriert wurde.

In der Diskussion wurden die Unterschiede in der Haltung der einzelnen Parteien bei Fragen zur Einführung der Vermögenssteuer und des Mietendeckels deutlich. Während sich Hergenröther (DIE LINKE) für die Nutzung legislativer Besteuerungsmöglichkeiten aussprach, verwies Philip Krämer (Bündnis 90/Die GRÜNEN) auf Möglichkeiten der Umverteilung von Haushaltsmitteln bei Bund und Ländern. Deutliche Zweifel äußerte dagegen Rene Rock (FDP) hinsichtlich der Zulässigkeit von Mehrfachbesteuerungen und der Mittelverwendung von Bund und Ländern angesichts einer wachsenden Steuerbelastung.

Dabei wurde auch die Frage der Verfassungsmäßigkeit einer Vermögenssteuer (Bündnis 90/Die GRÜNEN) und das laut Rene Rock (FDP) weithin unglückliche Agieren der Regierenden thematisiert. Zum Abschluss der Veranstaltung wurden die Politiker nach ihren persönlichen Ernährungsvorlieben befragt: Curry-Wurst bei Hergenröther und Rock), veganer Burger bei Krämer. In Sachen Fortbewegungsmittel mussten alle Politiker gestehen, dass sie immer noch mit Verbrennungsmotor unterwegs sind.

Für ihre Offenheit im Umgang mit den Fragen wurden die Parteienvertreter von den Jugendlichen am Ende der gemeinsamen Abschlussrunde mit sichtlicher Begeisterung verabschiedet.

Das Bild zeigt v.l.n.r.: Anton Tolstoj (Moderator), MdB Philip Krämer (Bündnis 90/Die GRÜNEN), MdK Jan Hergenröther (DIE LINKE), MdL René Rock (FDP), Hugo Steinfelder (Moderator)


Offizielle Eröffnung des „Fliegenden Künstlerzimmers“

LandratSeligenstadt, 11.9.2021. Mitte der zweiten Septemberwoche wurde das „Fliegende Künstlerzimmer“ an der Einhardschule offiziell eröffnet, nachdem Christina Wildgrube bereits in der ersten Schulwoche furios mit verschiedenen Kunstprojekten gestartet war, gab es jetzt also die Eröffnung durch den Schulträger, den Kreis Offenbach vertreten durch Landrat Oliver Quilling, Vertreterinnen der Crespo Foundation und des Büros für kulturelle Bildung des Kultusministeriums Hessen. Auch der Seligenstädter Bürgermeister, Dr. Daniell Bastian, und Rene Rock, Landtagsabgeordneter aus Seligenstadt, ließen es sich nicht nehmen an der Veranstaltung teilzunehmen.

Von Seiten der Schulgemeinde waren Schulleiter Dieter Herr, die beiden Schulelternvertreterinnen Julia Zimmer und Stefanie Zinn anwesend, sowie Norbert Gassel, Vorsitzender des Fördervereins der Schule, und Schulsprecher Lorenz Kleipa. Mehr...


Die Einhardschule begrüßt ihre neuen Fünftklässler

FlieKüZiSeligenstadt, 31.8.20201 Am vergangenen Dienstag begrüßte die Einhardschule ihre neuen Fünftklässler. Die Schule hat in diesem Jahr 151 Schülerinnen und Schüler aufgenommen. Damit startet der Jahrgang sechszügig. Wegen der Corona-Maßnahmen wurde auch in diesem Schuljahr für jede einzelne Klasse eine kleine Feierstunde abgehalten, in der die Schülerinnen und Schüler jeweils von Schulleiter Dieter Herr begrüßt wurden. Herr ermunterte die frischgebackenen Einhardschüler, sich nicht von der ungewohnten Größe der Schule abschrecken zu lassen und sich offen gegenüber der neuen Klassengemeinschaft und den neuen Fächern zu zeigen.

Den Eltern machte er deutlich, dass die neuen Anforderungen, vor denen ihre Kinder nun stünden, ein gewisses Maß an Gelassenheit erforderten und es auch an der Zeit sei, die Kinder langsam in die Eigenständigkeit zu entlassen. Er bat zudem die Eltern darum, die Schule bei ihren Erziehungsaufgaben konstruktiv zu unterstützen. Außerdem werden die neuen Einhardschüler von Mitschülern über eine Videobotschaft begrüßt, die Ende des vergangenen Schuljahres von diesen zusammen mit der Klassenlehrerin, Mira Spatz, gedreht wurde.

Die Schülerinnen und Schüler wurden im Anschluss an die einzelnen Veranstaltungen von ihren neuen Klassenlehrern in ihre Klassenräume begleitet. Die ersten Tage des Schuljahres werden die Kinder damit verbringen, sich besser kennenzulernen, mit ihren Klassenlehrern Regeln für das tägliche Miteinander zu entwickeln, die Schule zu erkunden und dabei auch die umfassenden Corona-Regelungen kennenzulernen. Begleitet werden die Fünftklässler in dieser ersten Woche und darüber hinaus von Ihren Patenschülerinnen und -schülern.


 

     © Copyright: 2017 Einhardschule Seligenstadt

Einhardschule Seligenstadt
Gymnasium des Kreises Offenbach

Einhardstraße 72-74
63500 Seligenstadt

Tel: 06182 / 8954-0
Fax: 06182 / 8954-107
Mail: verwaltung[at]einhardschule-seligenstadt.de