Herzlich willkommen auf der Website der Einhardschule


Wichtige Information

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

am Freitag, den 01.07.22 endet der Unterricht  wegen der akademischen Feier zur Verabschiedung der Abiturienten bereits nach der 4. Stunde.


 Endlich wieder Musik an der Einhardschule

saxophone 546303 640Seligenstadt, 27.6.2022. Nach einer pandemiebedingten Pause findet endlich wieder ein Sommerkonzert an der Einhardschule statt - und zwar am Dienstag, 05.07.2020 um 19.00 Uhr im Forum und später auch draußen! An diesem Abend präsentieren sich die Chöre der Klassen 5, 6, 7, sowie der Chor der Klassen 8-Q4, das Instrumentalensemble 5-7, das Blockflötenensemble, das Gitarrenensemble, das Orchester, die Bigband und die Schulbands D’Einhard und D’Einhard Piccolo mit einem abwechslungsreichen und unterhaltsamen Programm.

Erst seit Anfang Mai dürfen die Chöre wieder einigermaßen „normal“ singen und proben. Gleiches gilt für die Bläser. Beide Gruppen sind durch Corona in den vergangenen zwei Jahren regelrecht ausgebremst worden, deshalb ist die Freude umso größer, dass endlich wieder Musik gemacht werden darf.

Zwar seien die Musikarbeitsgemeinschaften unter den Pandemiebedingungen sehr zusammengeschmolzen, so Roman Zöller, Fachsprecher Musik, aber trotzdem präsentiere die Fachschaft gerne ihre ersten „Wiederauferstehungszeichen“. Man würde sich sehr freuen, möglichst viele Zuhörer begrüßen zu können. Zudem wäre es schön, wenn alle Gäste an diesem Tag negativ getestet wären, um der Pandemie keinen Vorschub zu leiten.

Bild: Pixabay


Kunstfestival ESS Banner Webseite

 

Zum Abschluss des Schuljahrs findet vom 4. bis 6. Juli ein Kunstfestival statt: Ein Dutzend Workshops von Künstler:innen, Architekt:innen und einer Wildnispädagogin bieten Schüler:innen und Lehrer:innen inspirierende Einblicke in künstlerisches Arbeiten und kreatives Gestalten und laden natürlich zum Mitmachen ein.

Das Festival ist von Christina Wildgrube geplant und organisiert und wird von Mitgliedern der Schule musikalisch und literarisch gerahmt.

Alle Schüler:innen sind zudem herzlich dazu eingeladen, sich an allen drei Tagen in der Farbe ihrer Wahl zu kleiden, um so begleitend zum Programm, möglichst viel Farbe in den Schulalltag zu mischen.

Für die Teilnahme an den Workshops können sich Interessierte in Rücksprache mit ihrer / ihrem Klassenlehrer:in freistellen lassen. Die Anmeldung erfolgt am 22. und 29. Juni von 9.00 Uhr bis 13.30 Uhr im Künstlerzimmer. Es gilt: Jeder / jede Schüler:in kann sich nur einmal für einen Workshop anmelden. Wer zuerst kommt, malt zuerst.

Nähere Informationen zu den Workshops findet ihr in der pdf.


Mit dem PoetenPullover nach Weimar

Poeten Banner

Das Projekt „Weimar-Buchenwald – Zwischen Humanismus und Terror“ ist für die Schüler:innen der Q2 fest im Schulprogramm der Einhardschule verankert. Dabei gilt es zunächst, sich mit dem Zentralgestirn der Deutschen Klassik, Goethe und Schiller, näher zu befassen. Bei der Annäherung an diese beiden Dichtergrößen macht es also durchaus Sinn, dies in Lyrik gekleidet zu tun. Mehr...


Hygieneplan Mai 22

Den neuen Hygieneplan finden Sie hier!


Spendenaktion für die Ukraine

Muffins„Muffins, um zu helfen“ unter dem Motto haben die Klassen 8b von Merle Meyer und 8c von Sebastian Schipper in der vergangenen Woche eine Muffin-Verkaufsaktion in den großen Pausen gestartet. Ziel der Aktion war es, Spenden für Flüchtlinge aus der Ukraine zu sammeln. Die Idee kam von den Schülerinnen und Schüler der 8c und für die 8b war es ganz klar: „Da machen wir mit“. Auch das Ergebnis von rund 420 Euro kann sich sehen lassen. Fazit beider Gruppen: Es tut gut, wenn man helfen kann.

 

 

 


AG-Jüdisches Leben erhält Beni-Bloch-Preis

BeniBlochPreis neuDie jüdische Gemeinde Frankfurt hat Anfang Mai zum ersten Mal den Beni-Bloch-Preis für Jugendengagement im Ignatz-Bubis-Gemeindezentrum verliehen.

Die beiden ersten Preise- jeweils mit 1000 Euro dotiert- teilen sich die „AG-Jüdisches Leben in Seligenstadt“ der Einhardschule und die „AG Spurensuche“ der Wöhlerschule in Frankfurt. Die Arbeitsgemeinschaft der Einhardschule arbeitet die Geschichte jüdischen Lebens in Seligenstadt auf und pflegt dort auch den jüdischen Friedhof; ihr Preisgeld wollen die Schüler:innen unter anderem in Namenstafeln für weitere jüdische Opfer des NS-Regimes in Seligenstadt investieren. Mehr…

Foto: Michael Faust


PoWi-Leistungskurs im Gespräch zu Deutschlands Sicherheitspolitik

powi lk jpgSeligenstadt, 24.03.2022. Der Leistungskurs Politik und Wirtschaft der Q4 unter der Leitung von Dr. Markus Henkel diskutiert an der Einhardschule mit Hauptmann Kurt Stiller von der Bundeswehr. Vor dem Hintergrund des Ukraine-Konflikts hatte dieser Besuch natürlich eine besondere Brisanz.

Ziel des Treffens,  war es ein Gespräch über die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik zu führen, mit einem besonderen Fokus auf den Aufgaben der Bundeswehr. Mehr...


Schülerinnen der Einhardschule belegen Platz 5 beim Planspiel Börse

BörsenspielSeligenstadt, 4.4. 2022. Beim 39. Planspiel Börse der Sparkassen-Finanzgruppe konnten die Oberstufenschülerinnen Alina Dambacher, Emiliy Follert und Amelie Meyer mit ihrer Gruppe InvestTiere deutschlandweit den fünften Platz im Depot-Gesamt-Wettbewerb erreichen. Die Schülerinnen gehören zum Politik- und Wirtschaft- Grundkurs von Mira Spatz, die ihren gesamten Kurs zum Börsenspiel angemeldet hatte.

Die Schülerinnen der erfolgreichen InvestTiere-Gruppe sind aber nicht nur erfolgreich im Umgang mit Geld, sondern auch sozial engagiert. Denn sie haben beschlossen ihr Preisgeld von 100 Euro für die Flüchtlinge des Ukrainekriegs zu spenden und das Geld Ende März Julia Zimmer und Stefanie Zinn vom Schulelternbeirat überreicht. Diese werden die Spende mit anderen Geldspenden aus der Schule an die Flüchtlingshilfe weiterleiten.

Bei dem vom Wirtschaftsgeschehen beeinflussten Börsenspiel erhielt jede Spielgruppe ein fiktives Spielkapital von 50.000 Euro. In der Zeit von Oktober bis Ende Januar konnten die Lernenden dieses Spielkapital durch Wertpapierkäufe und -verkäufe steigern. Neben den Geldpreisen für einzelne Teilnehmergruppen erhielt jede teilnehmende Schule einen Gutschein von 250 Euro für den Wirtschaftsunterricht.


Tempus fugit- amor manet

Tempus

Der Lateinkurs der Klasse 8c von Sebastian Schipper hat gemeinsam mit Christina Wildgrube zur Sprühdose gegriffen und lateinische Sprichwörter in moderner Form aufs Papier gebracht hat.

Mehr dazu in der Rubrik "Fliegendes Künstlerzimmer" oder im Blog auf der Seite der Stiftung.

 

 

 

 


Jugend debattiert - Schulwettbewerb am 23.2.2022.

Jugend debattiert 2022Die sieben Klassensieger aus der Jahrgangstufe neun der Einhardschule traten in dieser Woche zum Schulwettbewerb von „Jugend debattiert“ an. Diskutiert wurden wie immer aktuelle Themen, die Jugendliche bewegen. So setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit der Frage auseinander, ob ab 16 Jahren Körpermodifkationen auch ohne Zustimmung der Eltern erlaubt sein sollen? Vor dem Hintergrund der Olympischen Winterspiele in Peking wurde zudem darüber debattiert, ob das Startalter bei Olympia für alle Disziplinen auf 18 Jahre festgelegt werden? Den ersten Platz des Schulwettbewerbs belegte Lukas Schneider (9b), den zweiten Platz teilen sich Alain Rosellen (9e) und Hannah Hufnagel (9c). Mehr...


 

Beni-Bloch-Preis für Jugendengagement geht an die Arbeitsgemeinschaft „Jüdisches Leben in Seligenstadt“ der Einhardschule

AG Juedisches LebenDie Jüdische Gemeinde Frankfurt am Main freut sich die Preisträger des erstmalig verliehenen Beni-Bloches-Preises für Jugendengagement zu verkünden. Die Jury hat aus zahlreichen Bewerbungen in diesem Jahr zwei erstplatzierte und einen zweitplatzieren Preisträger ausgewählt. Die beiden ersten Preisträger sind die Arbeitsgemeinschaft „Jüdisches Leben in Seligenstadt“ der Einhardschule und die Arbeitsgemeinschaft „Spurensuche“ der Wöhler-Schule in Frankfurt.

Die AG „Jüdisches Leben in Seligenstadt“ habe sich – über den Lehrplan hinaus – mit der Geschichte des Nationalsozialismus und ihrer Vermittlung auf vorbildliche Weise auseinandergesetzt, so die Begründung der Jury. Mehr...


 


Naturlyrik und Seligenstadt Impressionen

Aktuelle Projekte im fliegenden Künstlerzimmer

Postkarte zeichnenNaturlyrik schreiben inspiriert von Christina Wildgrubes Drucken oder eine Seligenstadt Postkarten-Edition für den Austauschpartner in Frankreich gestalten. Das sind die großen Projekte, die aktuell im fliegenden Künstlerzimmer laufen. Mehr...

 

 

 


Die Einhardschule sucht Vertretungskräfte für die „Verlässliche Schule“

hands 20333 1280Wir haben immer wieder Bedarf an Vertretungskräften in allen Fächern. Idealerweise befinden Sie sich in einer pädagogischen Ausbildung- vorzugsweise für das Lehramt- oder haben diese bereits abgeschlossene. Oder Sie sind eine ehemalige Lehrkraft und möchten sich wieder an der Schule engagieren. Interesse? Weitere Informationen zu Ihrer Bewerbung finden Sie hier.

 

 

 


Informationen zum Übergang 4-5

Hier finden Sie Unterstützung

info logo

Liebe Viertklässler, liebe Eltern, 

auf unserer Homepage finden Sie in der rechten Spalte eine Präsentation zum Thema "Übergang 4 nach 5", der sie die wichtigsten Informationen entnehmen können. 

Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, so können Sie sich an folgende Kolleginnen und Kollegen wenden: 

Musikunterricht

Sie möchten wissen, ob die Teilnahme am erweiterterten Musikunterricht oder in einer Gesangsklasse für Ihr Kind in Frage kommt, dann wenden Sie sich bitte an Herrn Zöller unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Außerdem:

Allgemeine Fragen zum Thema Übergang 4 nach 5 beantwortet ihnen Frau Treml unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei Fragen zu weiteren Themenbereichen wenden Sie sich bitte an Frau Kaster unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 


ESS - Lerninseln - Das neue Förderangebot

Offener & flexibler

Lerninsel kleinHallo!

Du besuchst an der ESS die Klasse 6 - 10 und „kämpfst“ gerade mit einem Fach? Dann haben wir ein Angebot für dich!

Du kannst künftig als Insel-Hopper die Lerninseln deines Jahrgangs besuchen! Wir wollen dich so beim Lernen begleiten und unterstützen. Die Gestaltung der Lerninseln wird dabei offener und flexibler gestalten als die bisherigen Förderangebote. Gleichzeitig ist aber auch mehr „Einsatz“ deinerseits gefragt! Alle Details dazu erfährst du hier in der PDF oder auf der Homepage.

Du bist neugierig, was hinter dem Logo steckt? Dann klick doch mal hier!

 


 


 

     © Copyright: 2017 Einhardschule Seligenstadt

Einhardschule Seligenstadt
Gymnasium des Kreises Offenbach

Einhardstraße 72-74
63500 Seligenstadt

Tel: 06182 / 8954-0
Fax: 06182 / 8954-107
Mail: verwaltung[at]einhardschule-seligenstadt.de