Januar 2017
MDMDFSS
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Terminkalender

Herzlich willkommen auf der Website der Einhardschule

 

 

Wichtige Informationen zum Jahresbeginn

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Liebe Eltern,

 

in der Einhardschule ist leider aufgrund eines Lecks an einem Heizungsrohr ein Wasserschaden entstanden, der umfangreiche Trocknungs- und Sanierungsmaßnahmen nach sich zieht. Zum Glück ist der Unterrichtsbetrieb nur minimal beeinträchtigt, allerdings müssen das Forum und der komplette Mensabereich während der Maßnahmen gesprerrt bleiben. Wie uns der Schulträger informierte, sollen die Arbeiten mindestens bis Ende Januar dauern.

Ab dem 16.1.17 ist in der Mensa ein Notbetrieb eingerichtet, sodass Essen und Getränke gekauft werden können. Die Mensa ist während der Umbaumaßnahmen nur in den großen Pausen und in der Mittagspause zum Verkauf geöffnet und kann nur über die Außentüren über den Hof erreicht werden.

  

Wer liest ist klar im Vorteil...

Klasse 5e der Einhardschule gewinnt bei „Stiftung Lesen“

Einen besonderen Preis gewann die Klasse 5e der Einhardschule beim Wettbewerb der „Stiftung Lesen“ mit dem Titel „Meine Lieblingsferienlektüre“. Leandro Balke hatte mit seiner Buchvorstellung voll ins Schwarze getroffen und mit seinem Sieg für die Klasse den begehrten Preis errungen. Mehr...

 

Einhardschule spendet für die Caritas

 

Spende Caritas Web

Anwesende: Dieter Herr, Schulleiter (4. v. rechts), Dr. Norbert Gassel, Vorsitzender des Fördervereins (2. v. rechts), Kay Schüler, Caritas Nebenstelle Seligenstadt (3, v. rechts), Karin Effenberger, Caritasverband Offenbach (5. v. rechts ), Michaela Eckstein, Vorsitzende des Schulelternbeirats (6. v. rechts), Julia Zimmer, Stv. Vorsitzende des Schulelternbeirats (1. v. rechts), Edgar Schäfer und Sandra Kaiser, Verbindungslehrer (1. u. 2. v. links)

 

6.12.2016. Über ein besonderes Nikolausgeschenk konnten sich Karin Effenberger und Kay Schüler von der Caritas Seligenstadt, Rodgau, Mainhausen freuen. Die Einhardschule spendete dem Wohlfahrtsverband eine Summe von 2.000 Euro. Überreicht wurde der Scheck von Vertretern der Schulgemeinde. Die Caritas wird diesen Betrag vor allen Dingen für die Flüchtlingshilfe verwenden.

Die Summe war beim Schulfest kurz vor den Sommerferien unter anderem durch den sogenannten Sponsorenlauf erlaufen worden.

An dem Lauf hatten sich sowohl Lehrer als auch zahlreiche Schülerinnen und Schüler beteiligt. So manchem der Läufer gelang es in der vorgegebenen halben Stunde, eine beachtliche Rundenzahl zu erzielen, so dass die Sponsoren tief in die Tasche greifen mussten.

Mittlerweile ist es Tradition, dass die Einhardschule mit einem Teil des Erlöses des Schulfestes soziale Einrichtungen unterstützt. So wurde in diesem Jahr ein Drittel des Schulfesterlöses an die Caritas Seligenstadt gespendet. Der restliche Betrag soll in der Schule für Sitzmöglichkeiten im Obergeschoss verwendet werden.

 

Vivarien-AG der Einhardschule auf der MINT Messe im Landtag Wiesbaden

Mint-Web

 

Seligenstadt, 15.11.2016. Mit Schlangen und Heuschrecken sorgten die Schüler der Vivarien AG der Einhardschule auf der MINT-Messe im Wiesbadener Landtag am 15. November für Furore. MINT- das Kürzel steht für Mathematik, Informationstechnologie, Naturwissenschaften und Technik- ist eine Messe auf der hessische Schulen ihr besonderes Engagement im naturwissenschaftlichen Bereich

präsentieren. Also warum nicht auch einmal lebende Tiere mitbringen, die von den Mitgliedern der Vivarien AG in der Schule fachkundig betreut werden. An ihrem Messestand informierten die Schüler mittels Fotos und Plakaten über die Tiere, um die sie sich kümmern. Mehr...

 

Tag der offenen Tür an der Einhardschule

Seligenstadt, den 18.11.16. Vielfältigkeit war auch in diesem Jahr das Motto des diesjährigen Tages der offenen Tür an der Einhardschule. Eltern und Schüler der Jahrgangsstufe vier der Grundschulen, aber auch die Schulgemeinde der ESS waren eingeladen, um in das reichhaltige Angebot und aktive Schulleben der Einhardschule zu schnuppern. Schulleiter Dieter Herr zeigte sich hoch erfreut, dass auch in diesem Jahr erneut so viele Besucher das Angebot der Schule am vergangenen Freitag wahrgenommen haben.

Übergang von der Grundschule ins Gymnasium

Herr Herr informierte Eltern über den Übergang von der Grundschule ins Gymnasium. Aber auch die Hauptfächer und Naturwissenschaften stellten den Besuchern die Anforderungen ihrer Fächer in der weiterführenden Schule dar. Für die Grundschüler selbst stand ein breites Mitmachangebot bereit: So konnten sie ohne ihre Eltern hineinschnuppern in den Unterricht in den Fächern Englisch und Informatik. Auch die Fächer Musik und Darstellendes Spiel luden ein zum Mitmachen. So konnten die Grundschüler das künstlerisch-musische Angebot der Einhardschule kennenlernen. Darüber hinaus gab es vielzählige Möglichkeiten, in den Naturwissenschaften zu experimentieren.

Gestaltung ihrer Schullaufbahn

Für die Einhardschüler und ihre Eltern ging es vor allen Dingen um die Gestaltung ihrer Schullaufbahn. So wurden Informationen und Schnupperunterricht zur Wahl der zweiten Fremdsprache nach der Jahrgangsstufe sechs angeboten. Physik und Chemie präsentierten sich mit Experimenten, die in der Schülerschaft großen Anklang fanden. Für die Jahrgangsstufe neun boten die musischen Fächer Informationen und Schnupperunterricht als Einwahlhilfe für die E-Phase an, denn schließlich steht nach der Jahrgangsstufe neun für die Schüler die Wahl zwischen Kunst, Musik und Darstellendem Spiel an. Schließlich konnten sich die Schüler der jetzigen E-Phase bezüglich ihrer Leistungskurswahl beraten lassen und erste Einblicke in den Unterricht gewinnen. Das soll den Schülern auch die Wahl der richtigen Vorwahlleistungskurse im zweiten Halbjahr der E-Phase erleichtern. Erstmalig haben in diesem Jahr Schüler der E-Phase der Einhardschule zum zweiten Schulhalbjahr die Möglichkeit, Vorleistungskurse zu wählen. Dieses neue Angebot der Einhardschule erlaubt es den Schülern, sich zunächst in einem Fach auszuprobieren, bevor in der Qualifikationsphase dann eine endgültige Entscheidung getroffen werden muss. Das Angebot zur Beratung und Teilnahme am Schnupperunterricht für die Oberstufe fand von daher rege Beachtung.

Studien- und Berufsorientierung

Die Oberstufenschüler zeigten sich sichtlich begeistert von dem Angebot zur Studien-und Berufsorientierung. Ihnen standen Ansprechpartner von der Hessischen Berufsakademie, der Agentur für Arbeit sowie des Finanzamtes zur Verfügung. Mit ehemaligen Einhardschülern konnten sie sich zudem über deren Erfahrungen mit Studium und Auslandsaufenthalten austauschen.

An zahlreichen Ständen konnten sich alle Besucher unter anderem über Möglichkeiten der Förderung, die Schüleraustauschs-Angebote in den Fremdsprachen sowie den Wahlunterricht und die verschiedenen Arbeitsgemeinschaften der Schule informieren. Diese bereicherten den Tag der offenen Tür durch ihr reichhaltiges Angebot.

Aber neben all den Informationsangeboten war auch für das leibliche Wohl sowie ein Unterhaltungsprogramm gesorgt. Hierfür sorgte zum einen die Elternschaft sowie die Schulband D'Einhard. Mit vielfältigen Eindrücken endete schließlich der Tag der offenen Tür der Einhardschule für alle Besucher und Aktiven.

 

Infomaterial zum Download

 

Übergang 4-5 

 

Präsentation vom Tag der offenen Tür als PDF

Download