Spieleturnier der Jahrgangsstufen fünf und sechs an der Einhardschule

 

Spielturnier1Seligenstadt, 7.03.2017. Ende Januar fand an der Einhardschule das traditionelle Spieleturnier im Fangball für die Jahrgangsstufen fünf und sechs statt. Die diesjährigen Schulmeister im Fangball wurden die Klasse 5f und die Klasse 6f, die sich jeweils über einen Wanderpokal freuen konnten. Die ersten Plätze für die Klassen 5f und 6f waren dabei mehr als eindeutig, denn sie gewannen jeweils fünf von sechs Spielen.

Nicht immer so eindeutig waren die weiteren Positionierungen. So wiesen bei den sechsten Klassen die Mannschaften auf den Plätzen zwei und drei die gleiche Punktzahl auf.

Doch konnte sich die Klasse 6d auf Grund des besseren „Torverhältnisses“, also die Anzahl der verbliebenen Spieler, den zweiten Platz vor der Klasse 6a sichern. Die Klasse 5e schließlich erreichte auf Grund des besseren „Torverhältnisses“ den vierten Platz vor der Klasse 5c.

Überreicht wurden die Pokale durch Schulleiter Dieter Herr, der zudem allen teilnehmenden Klassen eine Urkunde aushändigte. Im Spielmodus jeder gegen jeden wurde der jeweilige Jahrgangsstufensieger ermittelt.

Die Organisation und Durchführung des Turniers erfolgte durch die Fachgruppe Sport. Unterstützt wurden die Sportlehrer durch die Patenschüler der Klassen und durch Schüler des Sportleistungskurses aus der Q4-Phase, die sich als Schiedsrichter zur Verfügung stellten.

Ergebnisse Klasse 5:            
Ergebnisse Klasse 6:          

1. Platz         Klasse 5 F
2. Platz         Klasse 5 G
3. Platz         Klasse 5 D
4. Platz         Klasse 5 E
5. Platz         Klasse 5 C
6. Platz         Klasse 5 B
7. Platz         Klasse 5 A

1. Platz         Klasse 6 F
2. Platz         Klasse 6 D
3. Platz         Klasse 6 A
4. Platz         Klasse 6 E
5. Platz         Klasse 6 B
6. Platz         Klasse 6 C

 

Basketball mit den Profis

Skyliners1 Seligenstadt 20.6.2016. Die Klasse 7a ist am vergangenen Montag, in den Genuss einer ganz besonderen Sportstunde mit den Skyliners Frankfurt gekommen. Harald Roth, Coach, und Paul Stockhausen, Spieler, des Frankfurter Teams zeigten den Schülerinnen und Schülern, worauf es ankommt beim Basketball. Dribbeln, werfen, den Ball im Korb versenken. Für die Schüler gar nicht so einfach, denn die meisten von ihnen sind doch nach den Erfolgen der deutschen Fußnationalmannschaft eher Fußballer oder Handballspieler. Sportlehrerin Claudia Stanke meinte, dass man mit dem anspruchsvollen Training sicher auch ein paar Fans für das Basketballspiel habe gewinnen können.

 

Unter dem Titel „School Clinic" kann man die Skyliners für eine Trainingseinheit im Sportunterricht buchen. Damit dabei auch die rechte Stimmung aufkommt, erhielten alle Schüler ein Skyliners T-Shirt, dass sie auch mit Nachhause nehmen durften, außerdem gab es auch noch für jeden einen Sportbeutel. Am Ende der Doppelstunde konnte man natürlich Autogramme bekommen, die sich die Schüler nach anfänglicher Schüchternheit besorgten.

Möglich wurde diese Veranstaltung durch einen basketballbegeisterten Schüler der Klasse, der zusammen mit seinen Eltern bereits vor einiger Zeit die „School Clinic" der Skyliners angefragt hatte.

Die Wartezeiten für einen Besuch der Skyliners in der Schule sind lang. Coach Roth erklärte, dass man normalerweise auf zwei Jahre im Vorfeld ausgebucht sei.

 

 

     © Copyright: 2017 Einhardschule Seligenstadt

Einhardschule Seligenstadt
Gymnasium des Kreises Offenbach

Einhardstraße 72-74
63500 Seligenstadt

Tel: 06182 / 8954-0
Fax: 06182 / 8954-107
Mail: verwaltung[at]einhardschule-seligenstadt.de