Sozialpädagogin

Liebe Schülerinnen und Schüler der Einhardschule Seligenstadt, liebe Eltern,BLewickiweb

mein Name ist Barbara Lewicki und ich bin seit September 2018 als UBUS-Kraft (Unterrichtsbegleitende Unterstützung durch sozialpädagogische Fachkräfte) an der Einhardschule tätig.

Meine Aufgaben sind sehr vielfältig. Einen Auszug könnt ihr /können Sie weiter unten nachlesen.
Gerne könnt ihr /Sie bei Fragen, Problemen oder anderen Herausforderungen einen Gesprächs- oder Beratungstermin mit mir vereinbaren.

Für alle Schülerinnen und Schüler sowie Eltern bin ich telefonisch oder per Mail zu erreichen.
Telefon:          0159 01969 133
E-Mail:             Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mein Büro befindet sich im Gebäude G – rotes Gartenhaus – im 1. Stock – Raum 05-1OG-05.

Meine Aufgaben sind u.a.:

  • Beratung von Schülerinnen und Schülern (Einzelfallberatung oder in Gruppen) im schulischen Alltag bei Fragen und Problemen
  • Beratung von Eltern in Erziehungsfragen und bei schulischer Förderung
  • Beratung von Lehrkräften in Bezug auf sozialpädagogische Themen
  • Sozialpädagogische Einzel- und Gruppenarbeit
  • Projekte und Arbeit mit Schulklassen in multiprofessioneller Teamarbeit und enger Kooperation mit den Lehrkräften
  • Informationen über Hilfsangebote
  • Alltagsbewältigung (Strukturierungen)
  • Angebote für Schülerinnen und Schüler zur individuellen Förderung sozialer Kompetenzen
  • Unterstützung von Lehrkräften im inklusiven Unterricht
  • Unterstützung bei Klassenfahrten, Ausflügen, Unterrichtsgängen und sonstigen schulischen Veranstaltungen (Schulfesten, Projektwochen, etc.)
  • Steuerung und Kooperation der Netzwerkarbeit z. B. mit dem Jugendamt, therapeutischen Einrichtungen, Sozialhelferinnen und Sozialhelfern und anderen Trägern

Hilfen und Unterstützung der Einhardschule in besonderen Zeiten

Die Schulschließung seit dem 16.03.2020 ist für Familien eine neue und besondere Situation. Das Lernen zu Hause - ohne LehrerInnen und KlassenkameradInnen - ist an sich schon eine Herausforderung für alle Beteiligten. Nach wochenlangen Kontakteinschränkungen kann es auch schon mal vorkommen, dass man sich streitet und nicht mehr weiterweiß und dass der Familienalltag anstrengend wird. Es gibt wenige Ansprechpartner, mit denen man über die stressige Situation zu Hause sprechen kann. Doch zumindest telefonisch oder per Mail gibt es Unterstützung. Hier kann man auch anonym bleiben und wird vertraulich beraten.

Barbara Lewicki, die Sozialpädagogin der Einhardschule, ist nach wie vor täglich von 9:00 bis 13:00 unter der Telefonnummer  01590 1969 133 zu erreichen. Außerhalb dieser Zeiten kann der Anrufbeantworter besprochen werden, oder ihr könnt/ Sie können eine Mail an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben und um Rückruf bitten.

Die SV- Verbindungslehrer Julia Eckert und Edgar Schäfer sind unter ihren

Dienstmailadressen für SchülerInnen und Eltern erreichbar.

Julia Eckert:             Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Edgar Schäfer:       Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Auch das Staatliche Schulamt bietet während der Schulschließung eine Telefonberatung für Eltern und Kinder an:

Beratungstelefon der Schulpsychologie

Tel.: 069 80053-107

Diese Telefonberatung steht Ihnen von Montag bis Freitag von mindestens 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr zur Verfügung.

Corona- Fragen und Antworten für Eltern auf der Seite des Kreis Offenbach: 

https://www.kreis-offenbach.de/Themen/Gesundheit-Verbraucher-schutz/akut/Corona/Corona-FAQ/Corona-FAQ-f%C3%BCr-Eltern/

Außerdem gibt es das Kinder- und Jugendtelefon, die Nummer gegen Kummer

116 111

Nähere Infos hierzu gibt es auf deren Seite 

https://www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html

Im Internet findet man jede Menge Unterstützungsangebote und Beratungen, Ideen und Tipps, wie man den Familienalltag gut gestalten kann. Außerdem Videos zum Entspannen, Stress abbauen oder Online Coaching zu verschiedenen Themen. Einige Adressen möchten wir hier anbieten:

Onlineberatung für Mädchen und junge Frauen über die kostenlose App „Signal“, ähnlich wie WhatsApp, aber sicherer. Hier wird von Handy zu Handy Einzelberatung angeboten. Infos unter:

https://www.fem-onlineberatung.de/

Informationen, Tipps, Spiele und Ideen, rund um den Familienalltag in Corona-Zeiten https://www.kinderaerzte-im-netz.de/index.php?id=1389

dann auf „Familienzeit gesund gestalten“

Extra Tipp: Man kann deren Newsletter Familienzeit abonnieren (Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - im Betreff Newsletter Familienzeit) , ganz aktuelle Themen wie „Schule zuhause - was Eltern wissen sollten und selbst beitragen können.

https://www.kinderaerzte-im-netz.de/mediathek/familienzeit-gesund-gestalten/newsletter/

Hier haben wir ein paar Videoclips zusammengestellt, die hilfreich bei Stress, Anspannung und Ängsten sein können:

https://youtu.be/ockCQMt9kM0.  

Geführte Meditation für Entspannung und Zufriedenheit

https://youtu.be/mn-KTgQnYg0.  

Meditation für Anfänger

https://youtu.be/ZcOTAIX8FwQ.   

Autogenes Training

https://youtu.be/DEf5Ng7BdIY.    

Autogenes Training zum Einschlafen

https://youtu.be/tM1pCgT-io4?list=PLKSNR-nHKRS9jKd9eUv9facoYqQMQAkI2 

Homeoffice Bewegungspause

https://youtu.be/SjPPDrBXgo0.     

Schmerzen und Ängste lösen - Gymnastik mit einem kleinen, weichen Ball

Für Eltern, die im Home Office arbeiten - ein YouTube Kanal von YogaEasy

https://www.youtube.com/watch?v=B-9sIjqxmOc&list=PLw-eqcxo6AdUYZjoyNkvvEi_r1THhSzYT

mit Videos zu Entspannung, Meditation, kleinen Yogapausen und gegen Schmerzen durch Büroarbeit.

Eine kostenlose App für Eltern und SchülerInnen - Body2Brain App -

https://www.randomhouse.de/App/Body2Brain/Claudia-Croos-Mueller/Koesel/e528900.rhd

kleine, sehr wirksame Übungen, wenn man traurig, verärgert, ängstlich, unruhig, gestresst, mutlos, schlaflos oder lustlos ist.

Optimistisch sein in Krisenzeiten - ein hilfreiches Video der Psychologin Ewa Wlodarek mit kleinen Übungen und Tipps, wie man aus der negativen Gedankenspirale rauskommen kann und wie man sich kleine Glücksmomente schaffen kann.

https://youtu.be/TgMCweFdz1U

„Bevor es kracht“ – Wie Eltern in schwierigen Situationen reagieren können – Interaktives Videogespräch mit Prof. Dr. med. K.H. Brisch  https://www.digi4family.at/events/event/bevor-es-kracht/

 

Wir hoffen, dass etwas für dich/ für Sie dabei ist. Neben all diesen Hilfe- und Unterstützungsangeboten sind der persönliche Kontakt, miteinander lachen, raus in die Natur gehen und die gute Seite der Krise erkennen können auch wichtig.

Tipps und Unterstützung hierzu gerne per Telefon oder Mail:

Barbara Lewicki    01590 1969 133     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleiben Sie gesund!

     © Copyright: 2017 Einhardschule Seligenstadt

Einhardschule Seligenstadt
Gymnasium des Kreises Offenbach

Einhardstraße 72-74
63500 Seligenstadt

Tel: 06182 / 8954-0
Fax: 06182 / 8954-107
Mail: verwaltung[at]einhardschule-seligenstadt.de