Trinkwasserschankanlage

Durch eine Initiative der Eltern und des Fördervereins sowie einiger Wasserpaten verfügt unsere Schule über zwei Trinkwasserschankanlagen, die an das Frischwassernetz angeschlossen sind. Sie erfüllen die Vorschriften der Trinkwasserverordnung und lehnen sich an die Trinkbrunnenempfehlung der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaus-Hygiene an. Somit kann jeder frisches, hygienisch einwandfreies, leicht gekühltes Trinkwasser wahlweise mit und ohne Kohlensäure vor Ort kostenfrei zapfen. Folgende Regeln sollten beachtet werden:

Es sind nur Trinkfläschchen zu benutzen, die eine Höhe von 26 cm nicht überschreiten (keine 1 ½ Liter-Flaschen, keine handelsüblichen ¾ Liter-Wasserflaschen, keine Becher oder Tassen), damit die Flasche senkrecht unter der Einfülldüse zu stehen kommt.

Es sollte darauf geachtet werden, dass kein Wasser auf den Fußboden läuft, um Folgeschäden und eine erhöhtes Reinigungsaufkommen zu vermeiden.

Sollte ein Defekt festgestellt werden (z. B. Wasser läuft nicht, es tritt nur Kohlensäure aus), so ist dieser möglichst umgehend im Sekretariat bekannt zu geben.