Nichtteilnahme am Wahlunterricht

Schülerinnen und Schüler, die die Organisationsform G8 besuchen, müssen im Lauf der Jahrgangsstufen 5 bis 9 eine Teilnahme an insgesamt fünf Wochenstunden Wahlunterricht nachweisen. Mit der Wahl eines bestimmten Angebots wird dieses, zumindest für das aktuelle Halbjahr, Pflicht, d.h. die Teilnahme ist dann verbindlich.

Mit dem Übergang zur Organisationsform G9 erlischt die Nachweispflicht für Wahlangebote, denn in den Jahrgangsstufen 9 und 10 müssen alle Schülerinnen und Schüler den Wahlpflichtunterricht besuchen.