Klassenarbeiten/Lernkontrollen

Schriftliche Leistungsnachweise

 

Die Mindestzahl der in den Fächern Deutsch, Mathematik und in den Fremdsprachen anzufertigenden Klassen- oder Kursarbeiten für Schülerinnen und Schüler, die sich in einem gymnasialen Bildungsgang befinden, der in der Mittelstufe die Jahrgangsstufen 5 bis 9 umfasst, ergibt sich aus der nebenstehenden Übersicht:

 

Jahrgangsstufe 5 6 7 8 9
Fach          
Deutsch 5 5 4 4 4
Mathematik 5 5 4 4 4
Englisch 5 5 4 4 4
2. Fremsprache - 5 4 4 4
3. Fremdsprache       4 4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kenntnisnahme

 

Die Verordnung 2. Fremdsprachezur Gestaltung des Schulverhältnisses vom 20.06.2008 schreibt im § 26 (2 und 3) die Kenntnisnahme von Klassen- und Kursarbeiten durch Unterschrift der Eltern vor:

 

(2)

Korrektur, Bewertung und Rückgabe einer schriftlichen Arbeit haben so rasch wie möglich zu erfolgen. Vor der Rückgabe und der Besprechung einer schriftlichen Arbeit sowie am Tage der Rückgabe darf im gleichen Unterrichtsfach keine neue Arbeit geschrieben werden. Bei Minderjährigen ist den Eltern Gelegenheit zu geben, die schriftliche Arbeit nach der Rückgabe einzusehen. Die Kenntnisnahme ist durch die Unterschrift eines zur Einsichtnahme Berechtigten zu bestätigen.

 

(3)

Unter jede Arbeit ist ein Notenspiegel anzubringen, aus dem sich die Noten aller Schülerinnen und Schüler der Klasse oder Lerngruppe ergeben. Dies gilt entsprechend bei der Beurteilung einer schriftlichen Arbeit in Form eines Punktesystems.

 

 

 

Lernkontrollen dürfen nur bis zwei Wochen vor dem Termin der Zeugnisausgabe geschrieben werden. Die Anzahl der Lernkontrollen pro Fach wurde auf 1 Lernkontrolle pro Halbjahr festgelegt.

     © Copyright: 2017 Einhardschule Seligenstadt

Einhardschule Seligenstadt
Gymnasium des Kreises Offenbach

Einhardstraße 72-74
63500 Seligenstadt

Tel: 06182 / 8954-0
Fax: 06182 / 8954-107
Mail: verwaltung[at]einhardschule-seligenstadt.de