Infobereich

Bewertung der Rechtschreibung in Klassenarbeiten und Klausuren

Für die Mittelstufe hat sich die Fachschaft Deutsch der Einhardschule auf folgende Handhabung geeinigt. In Aufsätzen der Jahrgangsstufen fünf und sechs fließt die Qualität der Rechtschreibung in die Gesamtbewertung mit ein.

Ab der Jahrgangsstufe sieben kommt der Fehlerindex zur Anwendung. Dieser gestaltet sich in den einzelnen Jahrgangsstufen folgendermaßen.

Jahrgangsstufe 7 bis 8

 

4 Fehler auf 100 Wörter

1 Notenstufe Abzug

6 Fehler auf 100 Wörter

2 Notenstufen Abzug

8 Fehler auf 100 Wörter

1 ganze Note Abzug

Jahrgangsstufe 9 bis 10

 

3 Fehler auf 100 Wörter

1 Notenstufe Abzug

5 Fehler auf 100 Wörter

2 Notenstufen Abzug

7 Fehler auf 100 Wörter

1 ganze Note Abzug

Ab der E-Phase gilt die Oberstufenverordnung (OAVO), die folgenden Fehlerindex festlegt.

3 Fehler auf 100 Wörter

1 Notenstufe Abzug

6 Fehler auf 100 Wörter

2 Notenstufen Abzug

 

Der Fehlerindex errechnet sich nach folgender Formel:

Fehlerzahl x 100

Zahl der Wörter

Als Fehler zählen:

  • Rechtschreibfehler (Wird ein Wort wiederholt falsch geschrieben, wird nur ein Fehler gerechnet. Die Verwechslung von „das“ und „dass“ ist kein Wiederholungsfehler.)
  • Zeichensetzungsfehler (Hier gibt es keine Wiederholungsfehler)
  • Grammatikfehler
  • Ausdrucksfehler

     © Copyright: 2017 Einhardschule Seligenstadt

Einhardschule Seligenstadt
Gymnasium des Kreises Offenbach

Einhardstraße 72-74
63500 Seligenstadt

Tel: 06182 / 8954-0
Fax: 06182 / 8954-107
Mail: verwaltung[at]einhardschule-seligenstadt.de