Herzlich willkommen auf der Website der Einhardschule

 

Die Einhardschule sucht Vertretungskräfte für die „Verlässlichen Schule“

Wir freuen uns, dass Sie Teil unseres erfolgreichen Teams im Bereich „Verlässliche Schule“ werden möchten. Wir haben immer wieder Bedarf in allen Fächern.

Voraussetzungen:

Idealerweise befinden Sie sich in der Übergangsphase zwischen Studium und Referendariat und stehen in Ihren Studienfächern für Vertretungsstunden zur Verfügung.

Soweit ausgebildete Lehrkräfte nicht zur Verfügung stehen, können auch Personen, die für den Schuldienst geeignet sind, ohne lehramtsbezogene Ausbildung beschäftigt werden, dies sind z.B.

  • Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen mit lehramtsbezogenem Abschluss,
  • Studentinnen und Studenten (insbesondere für ein Lehramtsstudium),
  • Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen ohne lehramtsbezogenen Abschluss,
  • Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung ohne Lehramtsbefähigung.

So bewerben Sie sich bei uns:

Bitte schicken Sie der stellvertretenden Schulleitung, Frau Müller-Schamell, per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) Ihre Bewerbung mit der Angabe der Fächer, die Sie studieren und mit den folgenden Angaben und Unterlagen:

  • Interessenbekundung
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Zeugniskopie des Abiturs und - wenn vorhanden - des 1. und 2. Staatsexamens

Rahmenbedingungen

Ihr Einsatz erfolgt stunden- und/oder tageweise auf Abruf. Die Vergütung basiert auf einem Honorarvertrag nach der Anzahl der anfallenden Vertretungsstunden.

IMG 2196 webSeminarwochenende der Schülervertretung

Seligenstadt, 7.2.2018. Am letzten Januarwochenende fand das alljährliche Seminar der Schülervertretung (SV) der Einhardschule in der Jugendherberge in Bad Homburg statt.

Mit viel Motivation und Engagement bereiteten die dreizehn Teilnehmer die Aktivitäten für das kommende Jahr vor. Auch Teambildungsmaßnahmen wurden durchgeführt, denn immerhin nahmen an dem Wochenende Schülerinnen und Schüler von der Jahrgangsstufe sechs bis zur Oberstufe teil. Da ist es wichtig, dass man zueinanderfindet.

Mehr...

 

Die neue „Fußball-AG“ der Einhardschule stellt sich vor

Fußball AGSeligenstadt, 1.2.2018. In jedem Schuljahr nimmt die Einhardschule an diversen Schulsportwettkämpfen von „Jugend trainiert für Olympia“ teil. Um die Schülerinnen und Schüler für diese Wettkämpfe auch gezielt im Fußball vorzubereiten, wurde zu Beginn des Schuljahres nun eine „Fußball-AG“ ins Leben gerufen. Die Fußball-AG besteht aus 16 talentierten Schüler aus den Klassen sechs und sieben, die wöchentlich im Bereich Technik und Spielverständnis trainiert werden.  Für die Zukunft ist außerdem eine AG für die Klassen fünf, acht und neun geplant. Die Gruppen sollen die Einhardschule auf Turnieren repräsentieren. Außerdem wird zurzeit ein nachhaltiges Konzept mit der Merianschule entwickelt. Ziel ist es, einmal im Halbjahr gegeneinander anzutreten.

Die Teilnehmer (v.l.n.r. im Bild)

Hinten: Jason, Josha, Lars, Marc, Maik, Maximilian, Finn und AG- Leiter Patrik Zimmermann. Mitte:Till, Timo, Basel, Felix, Luca, Oliver und Noak. Vorn: Sadullah und Lennart.

 

Chemie webExperimentalshow des Wahlpflichtkurses Chemie

Seligenstadt, 29.1.2018. Chemieunterricht einmal ganz anders. Am vergangenen Donnerstag begeisterte der Wahlpflichtkurs Chemie Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe sechs mit seiner Experimentalshow. Eingebettet in eine kleine Geschichte rund um einen mittelalterlichen Markt in Seligenstadt zeigte der Kurs der Jahrgangsstufe neun, was man mit Chemie so alles machen kann. Mit einem großen Knall wurde die Seligenstädter Altstadt zerstört, um dann von Alchimisten mit den von ihnen erstellten Talern wieder aufgebaut zu werden. Unterlegt wurde die Vorführung mit Musik, so dass die Zuschauer begeistert mitklatschten. Ausgedacht hat sich die ganze Geschichte der Kurslehrer Stefan Adam, der seine Schüler auch aktiv bei ihren Experimenten unterstützte.

 

IMG 7510„Flux“- Gastspielreihe bereits zum siebten Mal an der Einhardschule

Seligenstadt, 23.1.2017. Theater treffen auf Schulen, die entfernt von städtischen Kulturangeboten liegen. Das ist das Programm der vom Hessischen Kultusministerium geförderten Gastspielreihe „Flux“.  Auch wenn Seligenstadt nicht weit von Frankfurt liegt, gehören private Theaterbesuche für die Schülerinnen und Schüler der Einhardschule wohl eher nicht zum üblichen Freizeitprogramm. Um hier die Hemmschwellen abzubauen, hat die Fachschaft Darstellendes Spiel bereits zum siebten Mal prämierte Stücke aus der „Flux“-Reihe nach Seligenstadt holen können. Mehr...

 

   

SchreibwerkstattDie „Schreibwerkstatt“ der Einhardschule stellt sich vor

Seligenstadt, 24.1.2018. Seit kurzem gibt es eine Schreibwerkstatt an der Einhardschule. Am Dienstag, den 30. Januar, um 19:30 Uhr laden die jungen Schreibtalente in die Bibliothek der Einhardschule ein, um aus ihren in der Werkstatt entstandenen Werken zu lesen. Mit musikalischer Unterstützung von Fynn Wörth an der Gitarre stellen die Schülerinnen einige ihrer Texte in einer teils besinnlichen, teils heiteren Stunde dem interessierten Publikum vor. Der Eintritt ist frei. Die „Schreibwerkstatt“ der Einhardschule besteht aus acht Schülerinnen der Q-Phase, die sich unter der Leitung von Deutschlehrerin Christina Kunz monatlich treffen, um eigene Texte zu selbst ausgewählten Monatsthemen zu schreiben und sich darüber auszutauschen. Bisher waren dies „Farben“, „Zitate“, „Zeit“ und „Ängste“. Erlaubt sind dabei alle Textformen, der Schwerpunkt der Schülerinnen liegt jedoch auf Kurzgeschichten und Lyrik.

Von links nach rechts: Jessica Petz, Monja Pöhler, Annika Disser, Luisa Rausch, Janis Kirschstein, Christina Kunz.
Es fehlen: Larissa Gröhl, Amelie Vallentin, Nora Heß

 

 

     © Copyright: 2017 Einhardschule Seligenstadt

Einhardschule Seligenstadt
Gymnasium des Kreises Offenbach

Einhardstraße 72-74
63500 Seligenstadt

Tel: 06182 / 8954-0
Fax: 06182 / 8954-107
Mail: verwaltung[at]einhardschule-seligenstadt.de